Massiv

Viele werden sicherlich schon viel über das Konzert von Massiv in Duisburg gehört haben. Ich habe es trozdem nochmal für euch zum lesen. Zu dem kommt das eine weitere Zusatzseite ab heute vorhanden ist über Massiv.Doch stolz kann die Deutsche HipHop Szene wohl nicht sein bei so ein Ereignes..

Image and video hosting by TinyPic

Massiv: Massenschlägerei bei Konzert in Duisburg

Die Polizei musste am Freitag ein Konzert des Gangsta-Rappers Massiv auflösen, weil es nach einer Attacke auf den Rapper aus Berlin eine Massenschlägerei gegeben hatte.

Mit Massiv ist nicht gut Kirschen essen.
Duisburg (sk) - Mit einem Schlagring soll der Gansta-Rapper Massiv am Freitag bei einem Konzert in Duisburg attackiert worden sein. Medienberichten zufolge ging ein großer Teil der ca. 150 Besucher auf Massiv los und trieb ihn aus dem Konzertsaal vor das Kulturzentrum.

Der Rapper habe die überwiegend türkisch-stämmigen Besucher mit kritischen Äußerungen über die türkische Kultur gegen sich aufgebracht, berichten die Westfälische Nachrichten.

An der anschließenden Schlägerei beteiligten sich etwa 100 Menschen. Ein Mädchen zog sich dabei eine Platzwunde zu. Außerdem wurde ein Vorgarten und ein Auto demoliert. Die Duisburger Polizei musste Verstärkung anfordern, um die Masse unter Kontrolle zu bekommen.

Der Rapper selber reagierte schnell und nahm noch am selben Abend ein Video auf, das von einem Fan im Forum seiner Homepage gepostet wurde.

Darin ist eine Stellungnahme zu sehen. Massiv spricht davon, dass ihn ein Jugendlicher auf der Bühne angegriffen und mit einem Schlagring zu Boden geworfen habe. Er sei aber sofort wieder aufgestanden und habe sich mit seinen Leuten zusammen den Übeltäter vorgenommen: "Ich will nicht sagen, was wir mit ihm gemacht haben, aber mit uns macht keiner Faxen." Das ganze Statement gibt es hier zu sehen:



Derweil geben die Fans von Massiv dem Rapper Recht und bekunden in Foren und auf seiner Myspace-Seite Bewunderung und Verständnis für das Verhalten des Berliners. "Wir stehn hinter dir!" und "Er steht seinen Mann, und die, die das gemacht haben, die werden das noch büßen!" liest man dort des Öfteren.

Auf dem Forum "Berlin Untergrund" gibt es einen Bericht eines angeblichen Augenzeugen, der neben diesem Video-Statement auch noch ein schriftliches Statement von Massiv postet. Darin beruhigt er seine Fans und sagt, ihm gehe es gut. Außerdem gibt es einige Videos über die Schlägerei selber und den Konzertauftritt zu sehen.
19.6.07 19:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Made by Victoria Schweiger & Rush2 Design // Thx an Yvi
Gratis bloggen bei
myblog.de